Ammerseefischer Forum nutzt Cookies
Das Ammerseefischer Forum verwendet Cookies, um Deine Login-Informationen zu speichern wenn Du registriert bist und Deinen letzten Besuch wenn Du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf Deinem Computer gespeichert werden.

Die von Ammerseefischer Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen in keinster Weise ein Sicherheitsrisiko dar. Cookies von Ammerseefischer Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Du gelesen hast und wann diese zum letzten Mal gelesen wurden.

Bitte teile uns durch untenstehende Auswahl mit, ob Du die Cookies von Ammerseefischer Forum akzeptierst oder ablehnst.

Um alle von Ammerseefischer Forum gesetzten Cookies zu löschen (Grundeinstellung herstellen) bitte hier klicken.

Nachstehend die Auflistung der bei Ammerseefischer Forum verwendeten Cookies sowie deren Bedeutung.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Dir diese Frage erneut gestellt wird.


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

[-]
Tags
see im mikroplastik

Mikroplastik im See
#2
basic 
Hallo zusammen,

noch ein Link: Süddeutsche Zeitung

9000 Partikeln pro Quadratmeter ist schon ne Menge dann Undecided

Wichtig in dem Zusammenhang ist die Tatsache, daß der überwiegende Teil der Partikel aus sogenanntem sekundären Mikroplastik besteht, welches bei der Zersetzung von unsachgemäß entsorgtem Plastikmüll entsteht.

Wie sieht es dann mit den Fischen im See wohl aus ? Kann man die dann noch verspeisen und wie lange noch ?
Eine recht traurige Entwicklung in unserer heutigen "Plastikwelt".

Gruß Sonnenschein
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Mikroplastik im See - von Rotauge - 09.11.2019, 06:58
RE: Mikroplastik im See - von Sonnenschein - 11.11.2019, 21:29

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste