Ammersee-fischer Informationen für Angelfreunde am Ammersee
Die Website im Netz mit Informationen für Angelfreunde am Ammersee !

Eine Angler Community mit dem ganz besonderen Biss !


Westufer Killenbach


Westufer am Killenbach oder wie man sagt am Künstlerhaus..



Am Westufer zwischen Utting und Holzhausen gibt es den Park am Künstlerhaus. Wenn man durch den Park geht kommt man direkt ans Seeufer wo auch der Killenbach mündet. Entweder man geht quer über die Wiese od. nimmt den kleinen Weg der mit viel Wurzelwerk am Boden versehen ist.

Man kommt dann direkt auf einen kleinen Steg zu. Hier dann eben rechts halten. ( schwarze Linie ist Mündung v. Killenbach ) Wenn man also den Park durchquert hat, sollte man sich ganz nach rechts orientieren, dort wo der Killenbach in den Ammersee mündet.

Auf der rechten Seite ist ein kleiner Zaun d.h. hier sollte man nicht den Weg betreten. Im Sommer ist dort in etwa 20 Meter Entfernung ein Seerosenfeld, welches man gut anfischen kann. Die ersten 5-7 Meter geht es noch flach rein, aber dann wird es schnell Tief. Einige Kollegen haben hier schon bittere und "kalte" Erfahrungen mit ihrer Wathose machen müssen :-)








Killenbach

Im Wasser sieht man die Holzpfähle, dort mündet der Killenbach in den See. Kurz dahinter ist im Sommer ein kleines Seerosenfeld, welches gut zu erreichen ist.

An diesem Spot kann man sehr gut auf Brachsen, Karpfen und Barsche angeln, hier stehen die Erfolgsaussichten nicht schlecht, es sollte eigentlich immer was gehen in dem Abschnitt.

Auch Hechte stehen im Kraut und Seeforellen ziehen im Frühjahr hier vorbei. Gute Chancen also mit Blinker, Wobbler und allerlei Kunstködern.












Wegbeschreibung: Von der Hauptstr. St2055 links abbiegen in Höhe von "Am Dexenberg" wenn man von Utting kommt, dann einfach auf dem Weg bleiben und nach ca. 1000 Meter rechts abbiegen in die Walter Georgi Str.- am Ende der Strasse dann wieder links abbiegen und der Strasse folgen bis zu den Bahngleisen.

Gleich nach den Gleisen sofort rechts abbiegen in den kleinen Waldweg und nach ca. 400 Metern hat man den Parkplatz vom Künstlerhaus erreicht. Man kann auch ausserhalb vom Parkplatz am Waldrand parken.




















Killenbach

Wenn man nun den Weg gefunden hat, sollte man am Eingangstor dieses Schild lesen können.

Es ist immer von Vorteil wenn man sich die Tafeln anschaut und durchliest, oft gibt es Bestimmungen die man erst hier erfährt !

Wichtig: Das Tor für den Parkplatz schliesst am Abend !
Vom Parkplatz bis zum Seeufer sind es etwa 300 Meter !













Killenbach

Von der Seeseite betrachtet sieht der Uferbereich am Künstlerhaus so aus ..

Hier ganz links zu sehen die Mündung vom Killenbach, dort wird es auch schnell Tief und im Sommer wächst ein herrlicher Seerosengürtel entlang der kleinen Landzunge- ein gutes Angelplätzchen ..

Man kann es vielleicht noch erkennen, hier die Landzunge.. die helle Färbung nahe dem Ufer, dann kommt eine Kante und es fällt dann gleich 6-7 Meter tief ab.










Killenbach

Auch an diesem Uferabschnitt kann man sehr gut mit Wathose die Region abfischen und Strecke machen. Einige gute Seeforellen wurden hier schon gefangen. Ebenfalls für Fliegenfischer ein sehr interessanter Bereich.

Der Killenbach hat eine geringe Strömung, bringt aber trotzdem den Köder genau an den Spot wo die Fische stehen und die Flossenträger stehen nicht weit draussen. Vor Jahren wurde hier einmal ein richtiger strammer 65er Aitel auf Fliege gefangen. Also auf alle Fälle ein Uferhotspot !










Killenbach6

Was gibt es schöneres als an einem lauschigen Sommerabend mit ein paar Angelbuddies einen Aalansitz zu starten.

Hier am Künstlerpark am Westufer hat man gute Chancen einen der Ammerseeschlangen zu fangen. Auch wenn die guten Aalzeiten lange vorbei sind, spannend ist ein Nachtangeln immer noch.

Tipp für diesen Spot: Köderfisch an Leuchtpose oder auf Grund :-)












©ammersee-fischer.de