Westufer Schondorf

Wichtiger Hinweis für das Angeln vom Ufer aus: Mit den neuen Bestimmungen lt. Kartenausgabe v. 2020 ist das Angeln an den öffentlichen Badestellen verboten !

Wenn man von Stegen oder von Eching aus Richtung Schondorf mit dem Boot rudert, wird man schon gut erkennen, dass diese Uferregion entweder verbaut ist oder durch Schilf und Bewuchs sehr schwer zugänglich ist. Man findet zwar einzelne Buchten, aber ein Ansitz vom Ufer aus ist eher nicht lohnenswert, da die Wassertiefe einfach nicht tief genug ist.

Bildanscht von Eching aus kurz vor Schondorf.

 

 

Viel Schilfregion am Ufer und erst später kommt ein kleines Stück Seerosenfeld, dass aber vom Ufer aus nicht erreichbar ist wegen Privatbesitz oder weil es unzugänglich ist.

 

 

 

 

Besser sieht es schon aus wenn man mit dem Boot die Möglichkeit hat das Ufer abzufahren, denn hier kommt man sehr schön an die Seerosenfelder und hat wesentlich bessere Chancen. Wie vielleicht zu erkennen ist, die gesamte Uferregion am Schondorfer Eck ist ziemlich zu. Sicht von Eching nach Schondorf,- viele Häuser und Grundstücke die den Weg zum Ufer verwehren und in Privatbesitz sind.

 

 

In Schondorf am Cafe Forster ( rechts) hat mein einen schönen Ausblick auf den ganzen See und kann auch den gesamten Uferbereich sehen.

 

 

 

 

 

Der Bereich in Schondorf ist für die Uferangelei weniger geeignet, da es an ruhigen Plätzen mangelt, sowie an Stellen an denen man auch hinkommt ohne ein Privatgrundstück betreten zu müssen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.