Ammersee-fischer Informationen für Angelfreunde am Ammersee
Die Webseite im Netz mit Informationen für Angelfreunde am Ammersee !

Eine Angler Community mit dem ganz besonderen Biss !


Nordufer Stegen


Nordufer-Stegen, hier ist laut den Bestimmungen am See "Naturschutzgebiet" ! ( siehe Karte, schraffierter Bereich.. )

Angeln würde hier auch wenig erfolgsversprechend sein. Das hat u.a. verschiedene Gründe, zu einem ist hier der Ausflugsverkehr bedingt durch Biergärten, Minigolfplatz, Dampfersteg sehr groß und auch Segler, Surfer sowie Badegäste im Sommer sind an diesem Uferabschnitt viele anzutreffen. Das Wasser ist gerade links vom Dampfersteg gesehen extrem flach, so dass man mehr als 70 Meter bis zu einem Holzpfahl in das Wasser gehen kann.

Wenige Angler bis keine findet man dort am nördlichen Teil vom See. Wenn überhaupt, dann vielleicht einmal am Dampfersteg, wenn die Dampfer angelegt haben und nicht mehr ausfahren. Zwar gibt es dort auch viele Fische, gerade an der Fahrrinne entlang wo die Dampfer einfahren, doch muss man schon sehr weit werfen um dort seinen Köder zu plazieren. Trotz Naturschutzgebiet ist am Dampfersteg das Angeln nicht verboten !

Der Bereich der auch auf der Karte schraffiert dargestellt ist und als Schutzgebiet ausgewiesen ist, betrifft überwiegend die Insel bei Eching/Stegen und zieht sich quer rüber nach Buch. Es ist ein wenig unklar dargestellt, aber es nicht verboten vom Dampfersteg Stegen zu angeln.

Stegen Stegen Stegen

Ein langer Uferbereich in Stegen, ladet zwar zum Baden ein, aber für die Angelei völig ungeeignet. Im mittleren Bild ein Blick Richtung Dampfersteg. Zur rechten Seite ist ein kleiner Bach und Radlweg, sowie oberhalb dann auf der Strasse einige Auto Stellplätze. Allerding muss man für die Parkmöglichkeit auch hier Gebühren zahlen, also Achtung ! An einem Frühlingstag war hier noch nicht so viel los, aber im Sommer stehen dort die Autos zu hunderten.
Wenn man einen Platz ergattern konnte, bitte Ticket am Automaten ziehen !



Das ganze aus der Vogelperspektive betrachtet..

Gut zu erkennen.. hier sieht man sehr schön durch die helle Farbtönung den ewig flachen Bereich der in das Wasser führt. Dort wo der Dampfersteg ist bzw. die Fahrrinne sieht es schon besser aus.

In der tieferen Wasserzone ziehen immer wieder große Barsche vorbei, Monsterkarpfen und auch Rapfen halten sich dort gerne auf.
Aber um dort hinzukommen braucht man schon ein Boot..

Unbedingt sollte man auch die Dampfer hier im Auge behalten, so manche Welle hat es in sich ! Gerade wer mit dem Kajak unterwegs ist, sollte auf den Schiffsverkehr Ausschau halten.















Stegen
Tipp: In Stegen gibt es zwei schöne Biergärten direkt am See ( Fischer oder Schreyegg ) und bei einem Weißbierchen und an Wurstsalat mit a Breze`n kann man es dort schon eine Weile aushalten, zudem hat man von dort aus einen tollen Ausblick auf den ganzen See.









©ammersee-fischer.de