Ammersee-fischer Informationen für Angelfreunde am Ammersee
Die Website im Netz mit Informationen für Angelfreunde am Ammersee !

Eine Angler Community mit dem ganz besonderen Biss !


Leckere Fischrezepte, Beispiele für Fischgerichte


Tipps zum Kochen und Braten von Fisch, Rezepte zum Ausprobieren und Nachkochen. Nachfolgend ein paar leckere Fischrezeptideen und eingeschickte Rezeptideen von Lesern von ammersee-fischer.de Die Rezepte sind relativ einfach und schnell nachgekocht, es werden keine exotischen Gewürze oder Kräuter benötigt. Alles was man dazu benötigt, kann man problemlos im Supermarkt um die Ecke kaufen ...

Du hast als Angelbuddie und Hobbykoch ein eigenes, gutes und einfaches Fischrezept, das hier aufgeführt werden sollte? - Dann schicke es einfach per E-Mail an: info@ammersee-fischer.de (gerne auch mit selbstgemachten Bildern!). Wir wünschen viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren und beim Nachkochen !

| Rezepte 1-5 | Rezepte 6 - 10 |



Rezept #1 - Hecht nach Thüringer Art

Nachfolgend ein gutes und einfaches Rezept um Hecht zuzubereiten. Es nennt sich "Hecht nach Thüringer Art" und kommt von Herbert Listner aus Wessling.

Zutaten für 2 Personen:

Hecht mit Kopf
3 L Wasser
3 Esslöffel Salz
1 Bund Suppengrün
3 kleine Zwiebeln
3 Möhren
3 Stücke Sellerie

Zubereitung:

Alle Zutaten gleichzeitig zum Kochen bringen. Dazu eine Form bzw. Topf wählen, in dem die Fischstücke so groß wie möglich belassen werden können. Der Hecht hat im Rücken "Y" Gräten, welche nach dem zerstückeln noch kleiner werden, also Vorsicht. Nun den Hecht in den kochenden Sud geben. Jetzt gleich die Flamme zurückdrehen und mit geschlossenem Deckel 30 min köcheln. Nicht wenden oder rühren, da mit zunehmender Zeit der Fisch zerfällt. Der Fisch ist fertig, wenn sich Stücke oder Flossen mit einer Gabel lösen lassen. Dazu reicht man Püree und eine Fertigsoße, je nach Geschmack. Man kann mit dem Sud auch eine Soße gestalten, z.B. Senf- oder Weißweinsause.

Guten Appetit ! --> Rezept downloaden ( PDF )

Vielen Dank für das tolle Leser-Rezept an Herbert aus Wessling :-)


Rezept #2 - Rapfen Pflanzerl ala "Max"

Unser Angelfreund "Max" aus Utting der beim Schleppangeln einen schönen Rapfen Keschern konnte, hat uns ein Bild seiner leckeren "Rapfen-Fischpflanzerl" gesendet.

Rapfenpflanzerl Zutaten für 2 Personen:

500g Fischfilet ( evtl. 100g Speck )
ca. 50g Weißbrot
ca. 50g Milch
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
1 Schalotte
1 Eigelb
2 TL Currypulver
1 TL Ingwer
1 Knoblauchzehe
1/2 Zitrone(Schale)
4 EL öl, Salz,Pfeffer

Zubereitung:

Das Weißbrot entrinden und in Milch einweichen, Fischfilet in Streifen schneiden, mit Schalotte und der Brotrinde durch den Fleischwolf drehen. Speck vorab anschwitzen, anschließend Brot und Fisch in einer Schüssel vermischen. Eigelb und die Frühlingszwiebeln dazugeben, Knoblauch pressen und mit den restlichen Gewürzen untermischen. Am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken, Pflanzerl formen und in einer Pfanne goldbraun anbraten. Dazu passt Kartoffelsalat oder Bratkartoffeln und Salat.

Guten Appetit ! --> Rezept downloaden ( PDF )

Vielen Dank für das tolle Leser-Rezept an "Max" aus unserem Forum :-)


Rezept #3 - Fischtopf mit Gemüsereis

Der Fischtopf mit Gemüsereis kommt von "Claudia" aus Buchloe, mit dem Hinweis dass mitunter die Zubereitung ein wenig länger dauert, aber die Mühe sich lohnt !

Zutaten für 4 Personen:

600 g Hecht od. Barschfilet
1 Bund Lauchzwiebeln
1 grüne Paprikaschote
1 Stange Staudensellerie
1 EL Öl
1 EL Mehl
1 Knoblauchzehe
2 Tomaten
1/2 TL Majoran
1 Lorbeerblatt 10 g Butter
1 TL Worcestersauce
150 g Reis
300 ml Gemüsebrühe
1 Bund Petersilie
1 Zitrone
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Lauchzwiebeln, Paprika, Sellerie, Knoblauch putzen und klein hacken. Das Öl erhitzen und Mehl unter Rühren anschwitzen. Die Hälfte der Lauchzwiebeln darin 5 Minuten schwitzen lassen. Knoblauch, Paprika, Sellerie darin dünsten. Tomaten entkernen, zerkleinern. Brühe, Lorbeerblatt, Kräuter, Worcestersauce zufügen und mit dem Reis, zugedeckt 20 Minuten köcheln. Fischfilets würfeln, Zitrone in Scheiben schneiden. Fisch und Zitrone zum Gemüse geben und 15 Minuten mit garen. Gemüse und Fisch mit gehackter Petersilie servieren.

Guten Appetit ! --> Rezept downloaden ( PDF )

Vielen Dank für das schmackhafte Leser-Rezept an "Claudia" aus Buchloe :-)


Rezept #4 - Marinierte Rotfedern

Das Rezept ist hier für Rotfedern oder Rotaugen, allerdings lässt es sich fast auf alle Fischarten anwenden - köstlich ist es auf alle Fälle !

Zutaten für 4 Personen:

4 Rotfedern od. Rotaugen ( ca. 250g je Fisch )
1 TL Salz
Etwas Mehl zum Bestäuben
4 EL Öl
1/4 L Weißweinessig
500 ml Wasser
50g Zucker
2 Lorbeeerblätter
2 Thymianzweige
10 Pfefferkörner
1 TL gelbe Senfkörner
1 Karotte
5 Wacholderbeeren
5 Pimentkörner
150g Zwiebeln ( in dünne Scheiben geschnitten )
80g Lauch ( in Ringe geschnitten )
1 kl. scharfe Peperoni

Zubereitung:

Fische 4-5 Mal quer auf beiden Seiten einschneiden. Innen und außen würzen, dünn mit Mehl bestäuben. Öl erhitzen und Fische von jeder Seite 4 Minuten braten, herausnehmen. Essig, Wasser, Zucker, Lorbeer, Thymian und Gewürze in einen Topf geben und 5 Minuten leise köcheln lassen. Zwiebeln, Karotten, Lauch und Peperoni zufügen und weitere 5 Min. köcheln lassen. Sud abschmecken und etwas ankühlen lassen. Rotfedern od. die Rotaugen in ein passendes Gefäß legen, Sud darüber gießen und zugedeckt 2 Tage kühl gestellt durchziehen lassen. Später die Fische aus der Marinade heben, abtropfen lassen und anrichten. Mit Bratkartoffeln oder Pellkartoffeln servieren.

Guten Appetit ! --> Rezept downloaden ( PDF )

Vielen Dank für das schmackhafte Leser-Rezept an "Michael B." aus München :-)


Rezept #5 - Gröstl vom Waller mit Garnelen

Eine Rezeptidee für wirkliche Schlemmer, dabei sind bekanntlicherweise kleinere Welse am leckersten !
Das "Waller Gröstle" wurde uns von Thomas Heinz aus München zugesendet.

Zutaten für 4 Personen:

300g Welsfilet
150g geschälte Garnelenschwänze
5 EL Öl
750g gegarte Kartoffeln ( in 5mm Scheiben schneiden )
Prise Salz, Pfeffer
50g Fühlingszwiebeln ( in Ringe schneiden )
1 Knoblauchzehe
100g Lauch ( in Ringe schneiden )
150g rote Paprika in Streifen schneiden
1 Rosmarinzweig
1 EL gehackten Petersilie

Zubereitung:

Das Welsfilet in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Garnelen kurz waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. 3 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Kartoffeln auf beide Seiten knusprig anbraten, aus der Pfanne nehmen und beidseitig stellen. Restliches Öl in die Pfanne geben, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Lauch und Paprikaschote zufügen und 4-5 Min. bei mittlerer Hitze braten, herausnehmen. Fischwürfel und Garnelen in die Pfanne geben und ca. 2-3 Min. braten. Kartoffeln und Gemüse zufügen, durchschwenken und mit Rosmarin, Salz,Pfeffer, Petersilie abschmecken und noch einmal 1-2 Min. braten. Gröstl anrichten, servieren und genießen !

Guten Appetit ! --> Rezept downloaden ( PDF )

Vielen Dank für das schmackhafte Leser-Rezept an "Thomas Heinz" aus München :-)


| Rezepte 1-5 | Rezepte 6 - 10 |



Im Zusammenhang mit unseren Rezepten und Kochideen, möchten wir auch ein tolles Buch vorstellen. Ein ideales Geschenk für Angler zu Weihnachten, Geburtstag ..
"Frische Fische" - Das Kochbuch für Angler. Ein wirklich erfrischendes Kochbuch mit 144 Seiten sowie vielen guten Tipps !



Tipp: "Frische Fische"- das Kochbuch für Angler. Hier kann man es BESTELLEN (* Affiliatelink/Amazon)

Kennst Du auch ein leckeres Fischrezept ?
Wenn Du als Angelfreund und Feinschmecker ebenfalls Spaß am Kochen hast, sowie selbst einige gute und leckere (auch selbsterfundene) Fischrezepte kennst, dann bitte sende dieses gerne per E-Mail ! Die Rezeptidee wird dann anschliessend (natürlich nur mit Einverständnis..) auf dieser Seite veröffentlicht.
E-Mail an: info@ammersee-fischer.de



©ammersee-fischer.de