Das Alarmhandy

Schon einmal was vom Sauhandy gehört, – Nein ? Das Handy ist weder schmutzig noch hat es eine Funktionsstörung. Es ist lediglich ein älteres Modell. Ein Sau- oder Kirrungshandy wie es unter Jägern auch genannt wird, ist im Grunde eine mobile Alarmanlage und kann gerade für unser Hobby sowie unserer Ausrüstung ein nutzvoller Helfer sein.  In Zeiten wo die „Gutmenschen“ immer weniger werden, – ja leider ist es so .. macht man sich so seine Gedanken. Ein Angelkollege berichtete, dass erneut seine teuren Ruder aus dem Boot am Liegeplatz gestohlen wurden. Nicht nur der Angelausflug ist an dem Tag ins Wasser geflogen, sondern die relativ neuen Holzruder mussten erneut gekauft werden. Und wie er berichtete, war es schon das zweite Mal passiert. Ja, was will man da noch sagen. Die Ruder waren im Boot mit einem Sicherungsseil und Schloß gesichert, aber „knips“ und das Ding war halt durch. Ich gab ihm den Tipp vom Sauhandy ! Zuerst kam großes Erstaunen auf, aber ein paar Minuten später kippte es über in Begeisterung 😉 

Damit seine neuen Ruder in Zukunft besser abgesichert sind, hat er nun eine saugeile Alarmanlage an seinem Boot installiert. Aber was heißt installiert..  sie liegt versteckt im Boot und sollte sich erneut jemand seine Ruder „ausleihen“ wollen, bekommt er sofort einen Anruf ! Selbst wenn unser Kollege zuhause auf der Couch gerade auf DMAX die neuesten Angelvideos anschaut.. ein Anwohner dort vor Ort kann dann sofort kontaktiert werden und nach dem Rechten sehen. Wie das ganze funktioniert wird hier im Beitrag und dem eingefügten Video kurz erklärt.

Natürlich kann die mobile Alarmanlage vielseitig eingesetzt werden. Unzählige Einsatzmöglichkeiten machen sich auf. Man denke nur an Einbruch, Diebstahl, Überwachung, Kontrolle etc. Das Alarmhandy funktioniert so gut, dass man schon nach kurzer Zeit ein, zwei, drei Stück zuhause dann hat. Warum auch nicht ? Alles was einem lieb und teuer ist, will man ja nicht unbedingt verlieren.

Oft haben sich über die Jahre so einige ältere Handys angesammelt, die irgendwo im Schrank rumschlummern und keiner mehr nutzt. Aber genau hierfür sind sie wunderbar geeignet. Fast jedes Handy kann mit wenigen Schritten zu einer mobilen Alarmanlage umgerüstet werden. Im Netz findet man dazu einige Anbieter. Egal ob Samsung, Nokia, Motorola usw. – einfach mal die Maschine anschalten und nach Sauhandy, Alarmhandy googlen. Für relativ wenig Geld erhält man hier schon sehr gute Angebote. Entweder man rüstet sein altes Handy um und schickt es zu dem jeweiligen Anbieter zur Umrüstung oder man erwirbt gleich ein fertiges Sauhandy, sofern man kein altes Modell mehr zuhause hat. Wie auch immer.. hat man aber einmal ein Alarmhandy, dann kann man damit so gut wie alles kontrollieren und überwachen.

Nun hat sich das mit dem Alarmhandy wohl etwas rumgesprochen und ich wurde darauf angesprochen d.h. man sollte den Tipp weitergeben. Das ist nun hiermit passiert. Ein Sauhandy kann man nur wärmstens empfehlen !

In ein paar Sätzen sei kurz die Funktion erklärt. Ein älteres Handy wird entsprechend umgerüstet und reagiert später per Sensoren auf Erschütterung, Bewegung, Stoß, Vibrationen bzw. Bewegungsänderung. Sobald das Handy einer diesen Eigenschaften erkennt, meldet es an die Gegenstation einen Alarm, in dem Fall an unser Handy od. Smartphone welches wir im täglichen Gebrauch haben ( auch Festnetz Nummer kann hinterlegt werden ).

Den ankommende Anruf vom Alarmhandy (Nummer wird mitgesendet) einfach ignorieren und nicht abheben ! Wir wissen ja WARUM sich das Telefon meldet. 😉 Somit entstehen nämlich keine Kosten, da keine Verbindung zustande kommt.  Das Alarmhandy ist danach sofort wieder scharf,  das bedeutet sollte es später wieder bewegt werden, erfolgt der nächste Alarm-Anruf! In dem Film wurde ein Motorola Handy C118 verwendet, dieses hat eine Standby Zeit von mehr als 250 Stunden bevor man es wieder aufladen muss, – also reichlich Power. Die Prepaid Karte ( Netzclub ) ist einmal mit 10 Euro Guthaben aufgeladen worden .. und das vor 2 Jahren 🙂

Sofern man das Handy über diesen Anbieter bestellt, ist auch eine sehr gute Beschreibung dabei und die Installation ist wirklich kinderleicht. Empfehlen kann dazu auch noch der Netzbetreiber Netzclub. Hier kann eine günstige Prepaid SIM-Karte bestellt werden. Sehr günstig und seit Jahren voll zufrieden !

Hat man mehrere Alarmhandys im Einsatz, so kann man diese auf seinem Smartphone entsprechend zuordnen z.B. Alarm Auto..  Alarm Boot usw. auch verschiedene Klingeltöne usw.

Wie angesprochen ist über das Alarmhandy ein kleines Video entstanden.( ca. 4 Min. )

Viel Spaß ! 😀 

 

 

Für unser Alarmhandy gibt es zudem noch einen praktischen Behälter. Wasserdicht mit Schraubdeckel und Öse zum Aufhängen. Passend für die meisten Handygrößen.

Es tut aber auch eine Tupperbox 🙂

 

 

 

(*Affiliatelink )

 

 

 

 

One thought on “Das Alarmhandy

  1. Hallo und Servus,
    spannende Sache und so einfach. Habe auch noch ein altes Handy irgendwo rumliegen. Das ist ja die beste Alarmanlage wenn man es richtig einsetzt wie in den Beispielen genannt. Gradioser Tipp, vielen Dank !
    Gruß aus der Pfalz, Andre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.